Epages 6 Shops Responsive für Google Mobile-Fir...

Epages 6 Shops Responsive für Google Mobile-First Indexierung

Epages 6 Shops Responsive für Google Mobile-First Indexierung

Veröffentlichung: April 2020

Nun ist es soweit: Google hat jetzt offiziell den Startschuss für die Umstellung auf „Mobile First-Indexierung auf September 2020 festgelegt. Was bedeutet das jetzt für Deinen epages 6 Shop? Ist die Mobile Ansicht ausreichend oder ist es empfehlenswert, andere Anpassungen am Shop vorzunehmen?

Zunächst mal die gute Nachricht: Es besteht kein Anlass zur Panik. Mobile-First Indexierung bedeutet nicht, dass Websites und online Shops, bei denen die Desktop und mobile Ansicht nicht 100% alle Kriterien erfüllen, nicht mehr von Google indexiert werden. Es bedeutet „lediglich“, dass Google nicht wie bisher zuerst die Desktop Version indexiert und, wenn vorhanden, eine mobile Version, sondern zuerst nach einer mobilen Ansicht sucht, also eine für Smartphone angepasste Version.

 

Warum die Umstellung auf Mobile-First Indexierung bei Google?

Die meisten Suchen erfolgen bei Google schon seit einigen Jahren mehrheitlich über mobile Geräte. Wird die Seite einer kompletten Desktop Version indexiert, aber der Besucher bekommt auf dem Smartphone nur die gekürzten Inhalte einer abgespeckten mobilen Version präsentiert, dann entspricht dies sicherlich nicht seinen Erwartungen. So macht es durchaus Sinn, dass dann auch die mobilen Seiten indexiert werden.

 

Was empfiehlt Google und was bedeutet das für Deinen epages 6 Shop?

  1. Alle angezeigten Inhalte sollten auf allen Geräten übereimstimmen (einschließlich Text, Bilder, Videos, Links)
    Die Inhalte der mobilen Ansicht werden bei epages 6 automatisch und basierend auf der Desktop Version generiert. Daher entsprechen sie weitgehend der Desktop Version und sind praktisch vollständig.
    Die Listen der Kategorien werden allerdings nur als Menü übertragen, also ohne Kurzbeschreibung und Bilder.
    Auf den Produktseiten fehlen die für SEO wichtigen Cross Selling Produkte.
    Hier kann ein responsives Design der Desktop Version Abhilfe schaffen.
     
  2. Alle Inhalte sollten responsive sein, sich also auf Smartphones problemlos betrachten lassen
    Die vom Dir eingefügten Inhalte, ganz besonders die der Startseite, sollten optimal für Smartphones ausgelegt sein und dem Benutzer (und somit auch dem Google Mobile Bot) eine positive Erfahrung gewährleisten.
    Dazu solltest Du dem Inhalt der Startseite eine besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden.
    Beachte, dass die wichtigsten Inhalte auf der mobilen Ansicht unbedingt vorhanden sind, denn diese wird von Google indexiert.
     
  3. Gleiche Meta-Robots-Tags auf beiden Versionen verwenden
    Das ist bei der mobilen Ansicht von epages 6 gewährleistet
     
  4. Meta-Tags, wie Titel, Beschreibungen, Roboter-Meta-Tags), sollten weitgehend übereinstimmen
    Das ist bei der mobilen Ansicht von epages 6 bedingt gewährleistet.
    Es fehlt die Meta Tag "Description", die auf Ergebnisseiten von der Google Suchmaschine (SERP – Search Engine Result Page) die kurze Beschreibung liefert.
    Der Text wird daher aus anderen Inhalten erstellt. Hier kann ein responsives Design der Desktop Version Abhilfe schaffen.
    Der wichtige Seitentitel <title> ist vorhanden.
     
  5. Google muss die Webiste crawlen können
    Das ist bei der mobilen Ansicht von epages 6 gewährleistet
     
  6. Gleiche strukturierte Daten
    Dies sind für den Benutzer unsichtbare Elemente, die für Google lesbare und indexierbare Informationen über den Inhalte der Seite enthalten.
    Das ist bei epages 6 weitgehend, und vollständiger auf der Desktop Version gewährleistet, die als responsives Design für die mobile Version verwendet werden kann.
     
  7. Bilder von guter Qualität benutzen
    Das ist bei epages 6 gewährleistet, soweit diese von Dir in entsprechender Qualität eingefügt werden
     
  8. Gleiche Alt Texte von Bildern auf Desktop und Mobile verwenden
    Das ist bei epages 6 gewährleistet.

 

WICHTIG: Weiterhin bleiben die XML Site Map und die für Google Indexierung wichtigen Short URLs weiterhin gültig.

 

 

Verliert Dein epages 6 Shop auf der Google Suchmaschine an Ranking?

Über eines sollte man sich prinzipiell bewußt sein: Google ist unvorhersehrbar!

Aber: Google wird weiterhin auch mit den Mobile Bots Desktop Versionen indexieren. Doch bei epages 6 ist die mobile Ansicht für Google erreichbar, soweit diese aktiviert ist. Google berücksichtigt auch mehr und mehr die sogenannten „strukturierten Daten“ (für den Benutzer unsichtbare, aber für Suchmaschinen und Web Anwendungen lesbare Daten über die Inhaltsseiten. Die Indexierung über die URLs hat indessen an Bedeutung abgenommen.

Viele der strukturierten Daten sind bei epages 6 auf beiden Ansichten, Desktop und Mobile, vorhanden, wobei die Desktop mehr Daten aufweisen kann. Dies ist ein Grund, eine responsive Lösung zu bevorzugen.

Es kann aber davon ausgegangen werden, dass epages Shops mit einer gut benutzbaren mobilen Version oder, noch besser, durch responsive Bauweise, dem Google Mobile Bot eine bessere Benutzererfahrung und einen einheitlicheren Aufbau vermitteln und daher im Ranking denen überlegen sind, die über keine oder eine schlecht benutzbare mobile Version verfügen. Auch können wir annehmen, dass eine Umsetzung der Anpassung an Smartphones über ein responsives Design der mobilen Anwsicht besseres Ranking aufweist.

 

Fazit

Wie solltest Du jetzt Deinen epages 6 Shop für „Mobile First-Indexierung" vorbereiten?

Es bestehen 2 Möglichkeiten:

  1. Eine Optimierung der mobilen Ansicht
  2. Die Desktop Version responsive gestalten

Bei beiden Möglichkkeiten sollte ein optimale Darstellung der Inhalte geachtet werden, die vollständig und auf allen Geräten gut lesbar sind.

 

1. Eine Optimierung der mobilen Ansicht von epages 6

Die bestehende mobile Ansicht von epages 6 erlaubt eine erstaunliche Anpassung, was sowohl Design, als auch Funktionen betrifft.

  1. Das Design der mobilen Ansicht sollte das gleiche "Look & Feel" der Desktop Version vermitteln.
  2. Die auf den Seitenelementen (Header, Footer, etc.) vorhandenen Informationen der Desktop Version sollten falls möglich auf der mobilen Ansicht vorhanden sein
  3. Die Darstellung der Startseite, Produktlisten und Produktseite sollten elegant designed und gut lesbar sein
  4. Funktionen wie "Kundenkonto" mit Datenverwaltung, Bestellübersicht, Newsletter Aboverwaltung, Wunschliste, sowie Cross Selling und Produktbewertungen, sollten auf der mobilen Ansicht vorhanden sein

 

Mit diesen Maßnahmen ist Dein epages 6 Shop den aktuellen Anforderungen bestmöglichst angepasst.

Hierzu stellen bieten wir folgende Dienstleistungen:

 

2. Die Desktop Version responsive gestalten

Das ist die von Google vorgeschlagene Lösung. Das klingt jetzt eigentlich ganz einfach, doch man ahnt aber schon, dass dies mehr als nur einen Knopfdruck erfordert. Hier kommt Dir unsere langjährige Erfahrung mit responsive Design für epages 6 Shops zugute.

Damit eine wie von Google gewünschte möglichst hohe Übereinstimmung von Datenstruktur und Inhalten gewährleistet wird, ist die Anpassung über responsive Design der beste Ansatz, Deinen epages 6 Shop bestmöglich den Anforderungen anzupassen.

Da die Desktop Version von epages 6 gut auf Google Indexierung optimiert ist und die Standard Templates solide aufgebaut sind, erlaubt dies die Anwendung von responsive Design sowohl für Tablets, als auch für Smarthones.

Und dies sind die Vorteile gegenüber der Optimierung der mobilen Ansicht:

  1. Es wird eine einzige Version von Google indexiert, die vollständigere Desktop Version.
  2. Die Listen der Kategorien werden vollständig mit Kurzbeschreibung und Bildern übertragen. Das macht die Seiten nicht nur informationsreicher, sondern auch atraktiver.
  3. Die Meta Tag "Description", die auf Ergebnisseiten von der Google Suchmaschine (SERP – Search Engine Result Page) die kurze Beschreibung liefert, und auch bei der Indexierung eine Rolle spiet, ist vorhanden.
  4. Die auf der Desktop Versin sich befindenden strukturierten Daten sind vollständiger als auf der mobilen Ansicht und werden von Google indexiert.
  5. Dem Kunden stehen auch gleichzeitig alle wichtigen Funktionen wie Kundenkonto mit Datenverwaltung, Bestellübersicht, Newsletter Aboverwaltung, Wunschliste, sowie Cross Selling und Produktbewertungen auf allen Geräten zur Verfügung.

 

Erfahre mehr über die Umsetzung des responsive Design auf:
https://www.viamodul.eu/Responsive-Web-Design-Service-fur-epages-online-Shops

 

Weitere Themen dazu:

Meta Tag Description: Wichtig oder unwichtig? Kurz oder lang?

SEO Checkup für epages Shops